Galerie für nachhaltige Kunst in Berlin

GROUP GLOBAL 3000

Open Call „Endless Summer“

Ausstellung 15.10. -10.12.2021

Das Dauerhoch über Europa schafft Urlaubsfreude zu Hause und Ernteausfälle durch Trockenheit.  Wird die Sensucht nach dem Paradies erfüllt? Man genießt viel Sonne, immer draußen sein und Urlaub zu Hause.  Ein hedonistischer Traum.

Jedoch wird die Klimakrise zwiespältig spürbar. “Höhere Spritpreise spürt man sofort im Portemonnaie, der Klimawandel aber kommt schleichend.  “Hitzetote, Verwüstungen durch Starkregen in 2021, Brände weltweit durch Trockenheit. In Kanada haben die Menschen wegen der Brände Angst vor dem Sommer.

Ewiger Brunnen (C) Tom Albrecht Endless Summer

Ewiger Brunnen (C) Tom Albrecht

Das Weiter so ohne persönliche und politische Veränderung fällt immer schwerer. Man hält fest am fossilen Komfort, verdrängt die Krise, verweist auf andere Länder die sich ändern sollen.

Bewerbungsfrist 10.9.2021

Wir melden uns kurz nach dem 29.9. mit Zu- oder Absagen.

In einer öffentlichen Ausschreibung laden wir Künstler/innen international ein, Beiträge für das oben beschriebene Thema für eine Gruppenausstellung in unseren Ausstellungsräumen einzureichen.
Disziplinen: Objekt, Skulptur, Installation, Foto, Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Video mit Angabe der Credits, Ton ist möglich. Ein performativer Beitrag wie Performance, VJ oder ähnliches zu Vernissage, Künstlergespräch oder Finissage ist erwünscht.

Da die Coronakrise noch Einschränkungen verlangt, werden wir die Ausstellungsorganisation und das Programm entsprechend anpassen. Wir planen analog und digital, kommentierten Videorundgang, online-Galerie, dialogische und Video-Veranstaltungen .

Internationale Werke: Pakete aus dem Nicht-EU-Ausland können wir leider nicht mehr annehmen. Zu groß war der Bearbeitung- und Kommunikationsaufwand, die Versendekosten, zu lang die Laufzeiten und zu schwierig die zeitgerechte Zustellung in Berlin. Gerne nehmen wir Briefe und Videos aus dem Nicht-EU-Ausland entgegen.

Wir bieten Ausstellungsfläche mit Ausrüstung, Bar, Werbung per mail und div. Websites und Social Media und Web- und Printflyer, Organisation der Werktexte, des Vortrages, die Dokumentation.

Wir nehmen keine Gebühr für Bewerbung, Ausstellung etc. Wir sind ein freier, selbstorganisierter Projektraum und arbeiten ehrenamtlich. Für zugesendete Werke bitten wir, dass die Absender das Rückporto beifügen. Für Produktion, weitere technische Ausstattung, Transport und Versicherung (Der Raum ist technisch gesichert) gibt es leider kein Budget. Wir erwarten gute Zusammenarbeit und vereinbaren Regeln (gg3 rules regeln 2020) der Zusammenarbeit.

Einzelne Künstler*innen oder bestehende Künstler*innengruppen können sich online mit max. drei Werken bewerben.

Präsenz nach Lockdown: Die Anwesenheit für regionale Künstler/innen ist für Vernissage und das Künstlergespräch erwünscht, ebenso das Betreuen an mindestens einem Termin der Ausstellung.

Hier klicken für das online Bewerbungsformular

Q und A Ausschreibungen GG3

Q: Gibt es eine Möglichkeit, meine Einreichung zu überprüfen, um zu bestätigen, dass sie korrekt eingereicht wurde?
A: Das ist nicht nötig, wenn die Einreichung angenommen wurde und Sie eine Bestätigungsmail erhalten haben.

Q: Würden Sie empfehlen, nur neue Bewerbungen für Kunstwerke einzureichen, und wenn ja, wird dies meine Bewerbung beeinflussen?
A: Nein, das ist egal. Entscheidend sind der starke Bezug zum ausgeschriebenen Thema und die künstlerische Qualität.

Q: Ich scheitere am Hochladen des CVs und der Ausstellungsliste.
A: Es werden nur pdf- und doc-Formate angenommen, max. 10 MB. Kein docx oder odt, googledoc!

Q: Habe mich verschrieben, kann ich meine Bewerbung korrigieren?
A:
Kein Problem, wir korrigieren bei Zusagen.

Q: Wie reiche ich mehrere Werke ein?
A: Die erste Bewerbung abschließen und das Formular neu aufrufen.

Q: Ist es möglich, Ihnen eine Bewerbungs per E-Mail zu schicken?
A: Eine Bewerbung per Post ist aufgrund der Arbeit der Jury nicht möglich.

Kontakt: endlesssummer@gg3.eu

Programm

14.10. Aufbau

15.10. 19 Uhr Vernissage

Künstler*innengespräch

Vortrag / Workshop

10.12., 19 Uhr Finissage

 

Jury: Team GG3

55. Ausstellung

2 Kommentare

  1. Dann geht das leider nicht!!!
    Helga

  2. Ich würde mich gerne zu dem Thema
    endless Summer bewerben, mit den
    Kupferdrah Liegestühlen und dem
    Licht Metronom, siehe Instagram
    #helgawagnerart .
    Leider bin ich am 14./15. in Urlaub.
    Dann geht das mit Aufbau etc
    Viele Grüsse Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2021 Galerie für nachhaltige Kunst in Berlin

Web design by Korporal Webdesign↑ ↑