Galerie für nachhaltige Kunst in Berlin

GROUP GLOBAL 3000

GG3 weltweit

GG3 weltweit

GG3 weltweit

Die Videos unserer Online-Ausstellung “Klimawandel to go” werden weltweit aufgerufen.

GG3 bei Artconnect

Artconnect führt GG3: Artist talk – online-exhibition “Climate Change to go “ bei den upcoming events

Online-Ausstellung “Klimawandel to go” http://www.artconnect.com/events

Online-Ausstellung “Klimawandel to go”, (C) T.A.

http://www.artconnect.com/events

Hey, Keule!

CO2 Hey Keule! Foto: Jens Thomas

CO2 Hey Keule! Foto: Jens Thomas

GG3 im Magazin “Creative City Berlin”

unter: “Nachhaltigkeit, Räume”

 

Kunst der Nachhaltigkeit

50. Ausstellung. Wir feiern unser Jubiläum!

Wir leben für zwei Welten. Logo GG3 Kunst der Nachhaltigkeit

Wir leben für zwei Welten. Logo GG3

4.9. – 2.10.2020

Vogelfrei. Astrid Astra Indricane, Berlin 2018 Kunst der Nachhaltigkeit

Vogelfrei. Astrid Astra Indricane, Berlin 2018

Wir stellen aus, was wir unter Kunst der Nachhaltigkeit verstehen. Diese haben wir seit 2012 in 49 Ausstellungen mit 220 Künstlern und Künstlerinnen und fachlich vertieft durch unsere Vortragenden erarbeitet. Wir luden zu unserer Jubiläumsausstellung Künstler/innen ein, die bisher bei uns ausstellten. Diese erschafften Werke, die Themen der Nachhaltigkeit kritisch und visionär darstellen. Wir zeigen die Kraft der Kunst für die nachhaltige Transformation der Gesellschaft!

Wir freuen uns viele Künstler/innen der vergangenen Jahre wieder zu sehen!

Künstler/innen

Wir zeigen einundvierzig Künstler/innen mit Foto, Malerei, Zeichnung, Installationen, Objekten, Videos.

Petra Abroso abroso-artspace.de, Tom Albrecht tomalbrechtart.de,
Yegor Astapchenko facebook.com/yegor.astapchenko,
Anna Borrie annaborrie.wordpress.com, Grietje Bouman grietjebouman.nl,
Marzena Brandt marzenabrandt.com, Ana Brotas anabrotas.tumblr.com,
Georg Cevales cevales.com, Barbara Czarnojahn barbara-czarnojahn.de,
Sigrid Engel sigrid-engel.de, Bernd Fuchs berndfuchs.com,
Christiane Gaebert christianegaebert.de, Ria Gerth riagerth.de,
Francesco Gioacchini francescogioacchini.com,
Anne Glassner anneglassner.at,
Mariel Gottwick gottwick.de/, Stephan Groß stephangross.net,
Paul Handley paulhandley.com, Alexa Helbig alexahelbig.com,
Timo Hoheisel timohoheisel.de, Victoria Hohmann victoriart.de
Astrid Astra Indricane astridastraindricane.com,
Barbara Karsch-Chaïeb lias-epsilon.net, Nele Köhler nelekoehler,
Simon Knab simonknab.eu, Doris Kollmann doriskollmann.de,
Maria  Korporal mariakorporal.com,
Cora Marin coramarin.com, Christoph Medicus medicus.betakontext.de,
Jürgen Moldenhauer juergen-moldenhauer.com,
Annegret Müller inmitten.kulturserver.de, Klára Némethy klaranemethy.com,
Mathias Pelda pelda.de,
Javier Pérez-Lanzac Raya oficinadelatentes.com/javierperezlanzac-art,
Erika Puetthoff-Glinka ri-ka.de, Anna Rafetseder annarafetseder.at,
Korvin Reich korvinreich.de, Eyal Segal eyalsegal.com,
Maud Tusche maud-tutsche.de/,
Lioba von den Driesch lioba-vddriesch.de/portfolio,
Sven Wieder sw-web.eu

Formate

Wir stellen wie bisher alle Werkformate aus, aus Platzgründen dieses Mal in Petersburger Hängung.

Da die Coronakrise  noch Einschränkungen verlangt, werden wir die Ausstellungsorganisation und das Programm entsprechend anpassen. Wir planen daher analog und digital.

Digital zeigen wir ein Mosaik aller Werke, anklickbar.

Programm “Kunst der Nachhaltigkeit”

Ausstellung Di. und Fr. 17 bis 20 Uhr

Vernissage 4.9.2020, 19 Uhr

  • “Die Arbeit von GG3”: Tom Albrecht
  • Eröffnungsrede zur Ausstellung: Jule Böttner, M.A. Vergleichende Literaturwissenschaften, kuratorische Arbeiten sowie Kunst- und Ausstellungsvermittlung, u.a. für den WerkStadt Kulturverein Berlin und für die Akademie der Künste
  • Whathappensnext Ensemble Berlin, Metastilistisches Adhoc-EnsembleConny Voss , Gudrun Doberenz, Stimme; Jana Göpper, Viola; Max Stehle, Saxophon;
    Reinhard Gagel, Akkordeon

Künstlergespräch

Ausstellende Künstler/innen sprechen mit Gästen über ihre Werke 11.9, 19 Uhr

Online-life-Vortrag 22.9., 19 Uhr

“Nutzen, was da ist. Ein komplexer Ansatz für zukunftsfähiges Wirtschaften”, Dr. Corinna Vosse. Den dialogischen Link zum jitsy-meet geben wir hier bekannt.

Onlinevortrag

Video: “Nachhaltigkeit: Technik & Freiwilligkeit reicht nicht” von Dirk Arne Heyen, Öko-Institut, Vortragender der Ausstellung “Wege zur Nachhaltigkeit“. Er  empfiehlt das Video seines 10-Minuten-Beitrags beim 74. Berliner Science Slam. Dort kommt es darauf an, ein wissenschaftliches Thema, in seinem Fall die Suffizienz und ihre Politik, möglichst allgemeinverständlich und unterhaltsam zu präsentieren.

Finissage 2.10, 19 Uhr

—————————-

Jury: Team GG3, Kuratieren: Tom Albrecht, Alexa Helbig-Tewes

Adresse: Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin

 

Group Global 3000 wird GG3

Group Global 3000 wird GG3.

Group Global 3000 wird GG3.

Wir sind eine Marke, der kurze Name ist handlicher und wir sehen uns als deutsche EU-Bürger.

Unsere Internetadresse haben wir verkürzt:

für unsere website auf gg3.eu

für unsere mails *@gg3.eu

Für eine Zeitlang arbeiten wir noch mit beiden Adressen. Bitte im Browser und mailprogramm umstellen.

Copyright © 2020 Galerie für nachhaltige Kunst in Berlin

Web design by Korporal Webdesign↑ ↑