Plastik Lampenschirm. C Tom Albrecht Unsere ökologische Praxis

Plastiklampenschirm. (C )Tom Albrecht

Zu Kunst und anderen Nachhaltigeiten gehört auch unsere ökologische Praxis um glaubwürdig zu sein.

  • Wir verwenden möglichst Altmaterialien z.B. Vorhangstoff, Holz von Kunst-Stoffe-Berlin
  • Wir beleuchten mit stromsparenden LED, Energiesparlampen mit elektronischen Vorschaltgeräten, Lampenschirm aus Verpackung
  • Wir schalten elektrische Geräte mit Schaltsteckdosen aus, um den Standby-Strom zu sparen.
  • Wir nutzen Strom aus dem Haus von einem Blockheizkraftwerk.
  • Strom für unsere Website nutzt 100 % Ökostrom von Greenpeace Energy.
  • Wir heizen auf 20° nur in den Nutzungszeiten, vermeiden in der Heizperiode Dauerlüftung durch Fenster und Tür.
  • Unser Papier stammt wenn möglich aus Recycling mit Prüfzeichen, z. B. Flyer
  • Wir trennen unseren Abfall in Papier, Glas, Verpackung und Restmüll.
  • Wir nennen bei dem Weg zu uns die möglichen öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Unsere Reinigungsmittel sind möglichst umweltschonend.
  • Viele unserer ausstellenden Künstler achten auf das Verwenden nachhaltiger Materialien und Lebensweise. Das war auch Thema unserer Ausstellung “Die Kunst, das Material und die Nachhaltigkeit“.
  • Wir ersparen entfernt lebenden Künstlern die Anreise durch Paketempfang- und Versand und download von Audio- und Videofiles.
  • Bei Ausschreibungen verlangen wir von den Künstlern/innen die Größe der per mail zugesendeten Fotos auf max. 300 KB zu reduzieren.